Einkehren in Stift Urach

Kraft schöpfen für Leib und Seele, zur Ruhe finden, im Hören und Beten sich Gott öffnen. Mit Einkehrzeiten, Meditations angeboten und Seminaren laden wir Sie ein, neue Lebensimpulse zu finden, Gastfreundschaft und gesellige Gemeinschaft zu erleben oder auch in Krisenzeiten Seelsorge zu erfahren.
Im Stift Urach können Sie Kreativität entwickeln, Gaben entfalten, in Theologie und Kirchengeschichte forschen, Lebenserfahrung teilen und in Glaube und Alltag zu sich zu kommen.

Unsere Angebote

Kraft schöpfen für Leib uns Seele, zur Ruhe finden, im Hören und Beten sich Gott öffnen.
Endecken Sie unsere Seminare, Einkehrzeiten und Meditationsangebote.

JP
Jahresprogramm 2020 als PDF

Unser Jahresprogramm

In diesen Tagen ist mir ein Lied aus unserem Gesangbuch sehr nahe:


Fürchte dich nicht, gefangen in deiner Angst, mit der du lebst.
Fürchte dich nicht, gefangen in deiner Angst. Mit ihr lebst du.


Fürchte dich nicht, getragen von seinem Wort, von dem du lebst.
Fürchte dich nicht, getragen von seinem Wort. Von ihm lebst du.


Fürchte dich nicht, gesandt in den neuen Tag, für den du lebst.
Fürchte dich nicht, gesandt in den neuen Tag. Für ihn lebst du.

(Fritz Baltruweit 1981, Evangelisches Gesangbuch Nr. 629)

Die Zeit des Hamburger Kirchentages 1981, den ich als 15jährige miterlebte, war ähnlich angstgeprägt wie unsere Tage. Die Welt stand am Rande des Abgrundes. Was heute das Virus ist, unsichtbar, unheimlich und bedrohlich, war damals die militärische Aufrüstung. USA und die damalige Sowjetunion versuchten sich gegenseitig totzurüsten. Atomkrieg und Weltuntergang standen uns ständig vor Augen.
In diesen Tagen schrieb Fritz Baltruweit diese einfachen Zeilen: „Fürchte dich nicht“. Deine Angst ist real. Aber du bist getragen. Von Gottes Wort. Der neue Tag steht unter der Verheißung des Lebens, nicht des Todes.
Das Lied wurde für viele Menschen zum Mutmach-Lied, sich von der Angst nicht lähmen zu lassen, sondern im Vertrauen auf Gottes Beistand „trotz allem“ mutig in den neuen Tag zu gehen und Zukunft zu gestalten.
Mut, Zuversicht und Gottvertrauen brauchen wir auch in den gegenwärtigen Zeiten … Fürchte dich nicht, getragen von seinem Wort, gesandt in den neuen Tag.

Vorträge am Studientag und Tag der Begegnung „Mit Martin Luther und Dietrich Bonhoeffer beten lernen“ am 09.03.2020 mit Prof. Dr. Peter Zimmerling :

» zum Download

Aktuelle Ausstellung in Stift Urach

Regine Krupp-Mez

Wandel

Malerei und Zeichnungen

06. September – 19. Oktober

Öffnungszeiten:
Montag – Samstag: 8 bis 19 Uhr
Sonn- und Feiertage: 9 bis 14 Uhr

Angebote für Schülerinnen und Schüler

Stift Urach bietet mit seiner besonderen Atmosphäre Raum, um ­Gemeinschaft zu leben, Ruhe und Stille zu erfahren, Kirchenräume ­kennenzulernen und erlebnispädagogische ­Angebote durchzuführen.
Orientierungstage oder Klassenfahrten, ­konzentriertes Lernen in Kursen oder fächerüber­greifende Projekte können im Stift durchgeführt werden.
Die Umgebung mit ihren Wäldern, Quellen, ­Felsen und Höhlen eignet sich gut für Outdoor-Aktionen und Gruppenprojekte.
Junge Menschen sind uns herzlich willkommen.
Schulklassen und Konfirmandengruppen werden vom Förderverein Stift Urach unterstützt. Gerne geben wir Ihnen nähere Informationen!

Besuchergruppen

Wenn Sie mit einer Gruppe einen Ausflug nach Bad Urach unternehmen, können Sie im Stift einkehren zum Mittagessen, Kaffeetrinken oder auch zum Abendessen. Bei einer Hausführung können Sie das Haus in seinem klösterlichen Ambiente und seiner über 500jährigen Geschichte kennenlernen und bei Interesse an den Tagzeitengebeten in der Kapelle teilnehmen. Gerne beraten wir Sie bei der Gestaltung des Tages.

Die Räume

Stift Urach bietet seinen Gästen 23 Einzel- und 29 Doppelzimmer. Alle Zimmer sind mit Dusche und WC ausgestattet.
Unser Restaurant, die Bücherecke, die Kapelle und der Stiftshof sowie viele weitere Räume zur Freizeitgestaltung und Entspannung warten auf die Besucher.

» Die Räume im Überblick

Radtouren
Glasfenster Kapelle
Gästebuch
Terrasse
Foyer